Aus den Belegen muss eindeutig hervorgehen, dass die Ausgaben betrieblich veranlasst sind. Fehlen Angaben hierzu, kann das Finanzamt den Betriebsausgabenabzug versagen. Es drohen hohe Steuernachzahlungen.